Gründung

Unser Kindergarten wurde 1985 von einer Elterninitiative gegründet. Als selbstverwaltete Einrichtung in freier Trägerschaft tragen alle Eltern als Vereinsmitglieder Verantwortung und sind Mitgestalter des Kindergartenlebens. Die Elternarbeit findet sowohl in den offiziellen Gremien als auch in handfesten Beiträgen jedes Einzelnen wie, z. B. Wäschewaschen oder Gartenarbeit, statt. Näheres erfahren Sie hierzu im Kapitel: „Weitere wichtige Dinge". Die Kinder erleben so eine gesunde Gemeinschaft. Ähnlich wie in einer großen Familie tragen alle zum Gelingen des Kindergartenalltags bei.

Der Waldorfkindergarten steht grundsätzlich allen Kindern offen, unabhängig von ihrer konfessionellen und kulturellen Zugehörigkeit. Die einzige Voraussetzung ist die Offenheit gegenüber den pädagogischen Werten der von Rudolf Steiner begründeten Waldorfpädagogik.

Hierzu erfahren Sie Wesentliches auf den Elternabenden, auch die hauseigene Bibliothek steht Ihnen mit einschlägiger Literatur zur vertiefenden Information zur Verfügung. Die pädagogischen Leitlinien „Nachahmung und Vorbild“, „Rhythmus und Wiederholung“ prägen die Arbeit im Waldorfkindergarten und bestimmen den Alltag und den Umgang mit den Kindern.

Darüber hinaus wollen wir Sie einladen, das persönliche Gespräch mit Erzieherinnen und Eltern zu suchen. So wünschen wir Ihnen viele gute Begegnungen, viel Freude bei der kommenden Zusammenarbeit und Ihrem Kind, dass es sich bald in seiner Gruppe wohl fühlt.

Related Articles

Unser Tagesablauf

Unser Tagesablauf

Das Leitbild unseres Kindergartens

Copyright © Free Joomla! 4 templates / Design by Galusso Themes